VALERA Haartrockner Swiss Power4ever

VALERA Haartrockner Swiss Power4ever

Der Swiss Power4ever Haartrockner ist bekannt für seine Langlebigkeit, extrem hohe Leistung und seine Umweltfreundlichkeit. Wir haben ihn getestet um zu sehen ob er hält was er verspricht.

Erster Eindruck

Schönes Teil, 1A Design und die Verarbeitung sieht tadellos aus. Billige Plastikverarbeitung ist bei diesem Haartrockner weit gefehlt. Weiter betrachtet hat auch die Schachtel Stil, doch ist sie nicht wirklich im Sinne der Umwelt.

640x365ValeraHF3

Handhabung

Der Rotocord am Kabel ist praktisch, kein Verdrehen des Kabels mehr.

-30% weniger Gewicht: Nun, da ist unser billiger Fön leichter. Aber der VALERA Haartrockner liegt trotzdem gut in der Hand.

Stufe 2 = kräftiger Luftstrom und Stufe 3 = heiss. Stufe 3 ist zu stark für ein sorgfältiges Styling. Mit einer Kurzhaarfrisur und ohne Wellen ist diese Stufe sehr praktisch. Die Haare werden enorm schnell trocken.

Mit längeren Haaren kann es sein, dass man nach dem Frisieren wie ein toupierter Pudel aussieht. Die Haare werden extrem luftig. Bei Wellen würde dann möglicherweise eine Afrofrisur daraus resultieren!

Also bei normalem Styling reichen die Stufe 1= sanfter Luftstrom und Stufe 2= warm. Ganz gediegen finde ich den Button Cool/Cold, den man während des Trocknens drücken kann, wenn es am Kopf mal zu warm wird oder man Locken mit der Rundhaarbürste machen möchte.

Ausstattung

  •  2 schmale Ondulierdüsen: 1 Standard Düse 6 cm und eine Touch-me Düse 7,5 cm für einen kühleren Luftstrom. Mit dieser kann man dann auch eher auf Wärmestufe 3 schalten.
  •  1 Diffusor zur Volumenerzeugung bei Locken. Mit diesem kannst du einen natürlichen Look erzielen.
  • Tasche und Gebrauchsanleitung.

640x365ValeraHF2

Betrieb

Die Lautstärke ist das einzige Kriterium, bei dem ich überhaupt nicht einverstanden bin.

Unser alter Solis Fön ist leiser, bzw., dröhnt viel weniger. Mit der Lautstärke muss der Valera nicht prahlen, die -30% kann ich nicht feststellen, mit keiner der aufgesetzten Düsen.

Da der Motor so stark ist, wird föhnen an anderen Personen anfangs sogar etwas schwierig. Der Luftstrom ist so stark, dass man ihn als „Fauchen“ am Ohr kaum erträgt. Ich würde sagen, Vorsicht bei kleinen Kindern, nicht direkt ans Ohr halten.

Dokumentation

Die Gebrauchsanweisung auf Deutsch ist inklusive der Sicherheitshinweise und Garantiebestimmungen nur gerade 3 Seiten lang. Aber für einen Fön braucht es in der heutigen Zeit auch nicht mehr.

Das mit dem Ionen-Generator ist so eine Sache. Er soll den natürlichen Feuchtigkeitsgrad der Haare wiederherstellen. Ich hatte jetzt nicht das Gefühl, dass meine Haare durch das Föhnen weniger trocken waren als beim alten Fön. Das ist möglicherweise individuell spürbar, vielleicht merken Vielföhner eher etwas davon. Die negativ geladenen Ionen sollen sogar die Luft reinigen, was ich aber nicht überprüfen konnte. Was ich aber mit Sicherheit bestätigen kann, die Ionen sind meine Haare weniger elektrisch geladen.

Valera Swiss Power4ever

Beitrag kommentieren

comment-avatar

*