Getestet:  Sportuhr Suunto AMBIT2 HR

Getestet: Sportuhr Suunto AMBIT2 HR

Dies ist der zweite Teil der Sportuhren-Testreihe. Fabienne Gartwyl hat nach der TomTom Runner auch die Suunto Ambit2 HR Sportuhr getestet. Diese gibt es überigens auch auf dem microspot.ch Shop. Lest hier den Testbericht von Fabienne Testbericht und entscheidet, ob die Sportuhr etwas für Euch ist.

Sportuhr Kaufen

Testbericht zur Suunto Ambit2 R

Laut Hersteller soll die neue Suunto Ambit2 R mit genauen Geschwindigkeits- und Distanzdaten dank einer Kombination aus GPS und Beschleunigungssensoren speziell für Läufer optimiert sein. Ich habe die Sportuhr für Euch getestet um herauszufinden, ob sie dem Versprechen auch wirklich gerecht wird.

Suunto Ambit2 R Sportuhr

Die Suunto Ambit2 ist ziemlich gross, der Tragekomfort jedoch sehr angenehm.

Optik und Tragekomfort

Die Suunto Ambit2 HR hat ein schlichtes Design mit 5 chromierten, gut erreichbaren Knöpfen rund ums Gehäuse, einem übersichtlichen, kratzfesten Display und ohne jeglichen Schnickschnack. Für ein Frauenhandgelenk ist die Sportuhr meiner Meinung nach recht gross und etwas zu grob. Die Suunto ist dafür aber überraschend angenehm zu tragen, schon nach kurzer Zeit kaum mehr spürbar und das Armband kann weitläufig in seinem Umfang verstellt werden, damit sie auch an das kleinste Handgelenk passt. Das Material aus Silikon scheuert dabei nicht auf der Haut und die Uhr sitzt fest während des Laufens. Jedoch schwitzt man unter der grossen Uhr schnell einmal. Das Display weist keine überragende Auflösung auf, erfüllt aber die Voraussetzungen für die einfachen Text- und Zahldarstellungen, da auf der Uhr keine Grafiken dargestellt werden.

Suunto Ambit2 R Handgelenk

An schlanken Handgelenken wirkt die Suunto eher grob

Bedienung

Die Suunto Ambit2 HR lässt sich mit den fünf Tasten einfach bedienen. Daher ist nach kurzer Zeit auch ohne Bedienungsanleitung klar, wie die Menüführung der Suunto funktioniert. Die Knöpfe haben jedoch einen etwas zu hohen Druckpunkt, weshalb das Drücken nicht so leicht von der Hand geht. Durch kurzes Drücken auf die obere rechte Taste gelangt man ins