Windows 10 – Das beste Windows aller Zeiten

Windows 10 – Das beste Windows aller Zeiten

Alles rund um das neue Betriebssystem

Am 29. Juli erscheint das neue Betriebssystem von Microsoft. Wenn du bereits Windows 7, 8 oder 8.1 besitzt, ist für dich das Upgrade gratis. Deshalb kannst du getrost schon heute einen neuen PC kaufen und schon nächste Woche bequem und kostenlos in die neue Welt von Windows 10 upgraden.

Grund genug für uns dir zu zeigen, was sich die Damen und Herren von Microsoft bei Windows 10 Neues ausgedacht haben.

Startmenü

Startmenü microspot.ch

Das neue Startmenü von Windows 10

Das Startmenü ist endlich wieder zurück! Aber es sind auch Elemente von Windows 8 erhalten geblieben. So kannst du neben den klassischen Listeneinträgen auch auf Kacheln zugreifen und deren Grösse anpassen. Ebenfalls lässt sich das Startmenü selbst in der Grösse anpassen und kann sogar auf Bildschirmgrösse gebracht werden.

Cortana

Cortana die Sprachassistentin von Microsoft und Konkurrentin von Siri ist auch auf dem neuen Betriebssystem vertreten. Du kannst sie nach der Zeit fragen oder eine Bing-Suche starten. Um sie zu nutzen, musst du dich aber mit einem Microsoft Konto anmelden. Sie versteht mittlerweile sogar Deutsch. Nein, für Züridütsch, Bärndütsch und alle anderen Dialekte hat Cortana leider kein Gehör.

Edge Browser

Microsoft liefert mit dem Betriebssystem seinen neuen Browser Edge mit. Entgegen einigen Berichten ersetzt Edge den Internet Explorer nicht. Die beiden Browser führen eine Koexistenz, wobei Edge als Standardbrowser agiert. Mit Edge kannst direkt auf die Webseite schreiben, zeichnen und Textabschnitte markieren und diese anschliessend deinen Freunden schicken.

Multiple Desktops

Virtual Desktops microspot.ch

Da sich nicht jeder von uns zwei bis drei Monitore an den Arbeitsplatz stellen lassen kann, gibt es auf Windows 10 den Multimonitor für den armen Mann. Du erstellst einfach mehrere virtuelle Desktops auf den PC. Damit kannst du zwei oder mehr Projekte gleichzeitig bearbeiten und hast kein durcheinander mehr.

Continuum Modus

Startmenü im Tablet Modus microspot.ch

Das Startmenü im Tablet-Modus

Windows 10 ist für Desktop PCs und mobile Geräte entwickelt worden und Besitzer von Konvertibles können nun davon profitieren. Nutzt du dein Tablet mit einer Tastatur als Notebook, wird Windows 10 wie für jeden anderen PC dargestellt. Sobald du es aber als Tablet brauchen willst, schaltest du in den Tablet-Modus um. Nun verschwindet der Desktop, Fenster erscheinen im Vollbildformat und das Startmenü erstreckt sich über das gesamte Display. Dadurch kannst du besser dein Tablet mit den Fingern bedienen.

Windows 10 hat noch etliche weitere, grosse und kleine, Veränderungen zu bieten, welche du schon ab nächstem Mittwoch selber entdecken kannst. Wenn du für das neue Betriebssystem gleich dazu einen neue Computer kaufen willst, findest du auf microspot.ch eine grosse Auswahl.

PC Kaufen

Beitrag kommentieren

comment-avatar

*