Smartphone-Speicher aufräumen für iOS und Android

Smartphone-Speicher aufräumen für iOS und Android

Die Altjahrswoche ist erfahrungsgemäss nicht die produktivste Woche im Jahr. Wer nicht arbeiten muss, besucht wieder einmal die Verwandtschaft, profitiert vom Boxing Week Angebot auf microspot.ch oder sieht sich endlich seine Lieblingsserie gleich staffelweise an. Damit du trotzdem nicht ganz untätig bleibst, kannst du den Speicher deines Smartphones aufräumen. Das geht übrigens auch ganz bequem vom Sofa aus.

Android-Smartphone Speicher aufräumen

Im Google Play Store werden zwar einige Apps angeboten, welche dir das Smartphone von sauber halten sollen. Aber diese funktionieren nicht alle super und mit ein paar wenigen Handgriffen sorgst du viel besser für Ordnung auf dem Smartphone. Dazu musst du nur unter Einstellungen den Punkt Speicher oder Speicherverwaltung öffnen und du siehst eine Auflistung deiner Daten im Speicher.

Grosse und ungenutzte Apps entlarven

Unter dem Menüpunkt Anwendungen findest du alle deine Apps der Speichergrösse nach sortiert. So findest du einfach die grössten Platzsünder und kannst ungenutzte Apps auch gleich löschen.

Daten von Apps löschen

Einige Apps häufen eine Unmenge an Daten an, welche ganz einfach entfernt werden können. Geh auf die entsprechende App im Menüpunkt Anwendungen und da kannst du alle Daten löschen ohne die App zu verlieren. Beim nächsten Start der App fehlen zwar alle Anmeldedaten und gespeicherten Spielstände, aber dafür sparst du an Speicherplatz.

Downloads löschen

Der Download-Ordner ist meist nur eine Ansammlung von Dateien jeder Art, wie beispielsweise PDF-Dateien, die nur einmal kurz gebraucht wurden. Diesen Ordner kannst du also getrost leeren.

Sonstige Dateien kontrollieren

Im Ordner Sonstige Dateien speichern einige Apps weitere Daten ab. So kann es vorkommen, dass von deinstallierten Anwendungen nicht alles entfernt wurde. Also weg mit diesen Hinterlassenschaften!

iPhone Speicher aufräumen

iOS ist im Vergleich zu Android schon ziemlich effizient beim Entfernen von unnötigem Ballast. Doch auch hier gibt es Dateien, die beim Synchronisieren mit iTunes als Sonstiges angezeigt werden und dir nur Platz wegnehmen.

Cache löschen

Drücke den Homebutton und die Powertaste gleichzeitig um einen Neustart zu erzwingen. So wird der gesamte Cache-Speicher auf dem iPhone gelöscht.

Grosse Apps finden und löschen

Gehe dazu in den Einstellungen unter Allgemein >> Speicher- & iCloud-Nutzung >> Speicher. Hier siehst du wie gross die Apps sind und kannst diese ganz bequem auch gleich löschen. Oder du entfernst etwa bei Safari die Website-Daten oder die Offline-Leseliste.

Cache einzelner Apps leeren

Wie bei Android kannst du auch auf dem iPhone die gespeicherten Daten der einzelnen Apps löschen. Einfach unter Speicher die jeweilige App öffnen und Cache leeren. Wenn das nicht funktioniert oder nicht möglich ist, einfach mal die App neu installieren und schon wird der verfügbare Speicher ein wenig grösser.

Smartphonespeicher erweitern

Hast du alle Massnahmen umgesetzt und trotzdem zu wenig Speicher? Dann kann ein Externer Speicher in Form eines USB Sticks Abhilfe verschaffen. Zum Beispiel der Sandisk Connect Wireless Stick bietet sich als Speichererweiterung an. Der USB Stick verbindet sich per WLAN mit bis zu drei Geräten gleichzeitig und das unabhängig vom Betriebssystem. Der Stick verfügt über einen USB-2.0-Anschluss für den Datentransfer und zum Aufladen den Akkus. Der USB Stick ist in den Speichergrössen 32GB, 64GB und 128GB erhältlich.

Sandisk Connect Wireless Stick microspot.ch Blog

32GB64GB128GB

Beitrag kommentieren

comment-avatar

*