Samsung DeX-Station – Mach aus Deinem Smartphone ein Desktop-PC

Samsung DeX-Station – Mach aus Deinem Smartphone ein Desktop-PC

Wir haben es schon angekündigt, wir möchten Dir gerne die Samsung DeX vorstellen und Dir zeigen, was diese Dockingstation alles kann.

Diese Samsung DeX verschafft Dir nämlich ein unglaubliches Desktoperlebnis. Du kannst Dein Smartphone ganz einfach in ein Desktop-PC verwandeln.

Wie das geht erklären wir Dir in diesem Blogbeitrag.

Samsung DeX

Die Samsung DeX ist seit dem 28. April 2017 erhältlich. Sie ist mit dem Samsung Galaxy S8, S8+ und dem neuen Samsung Note8 kompatibel.

Momentan kannst Du bei uns eine gratis Samsung DeX Station ergattern. Wenn Du bis am 14. September ein Note8 vorbestellst, erhältst Du gratis eine DeX Station dazu.

Samsung Galaxy Note8 vorbestellen

Jetzt richten wir aber unsere Augen auf die DeX Station.

Wir konnten die Samsung DeX testen. Was Du mit dieser Docking Station alles anstellen kannst, erzählen wir Dir hier.

Lieferumfang und Anschlüsse

Hier eine kurze Auflistung was Du alles zu der Samsung DeX Station erhältst:

  • USB-Kabel
  • Wall-Charger
  • Quick Start Guide

Samsung DeX-Station

Die Samsung Docking Station unterstützt verschiedene Anschlüsse:

  • Ethernet
  • HDMI
  • USB 2.0
  • USB Type C

Samsung DeX-Station

Verwandle Dein Smartphone in einen Desktop-PC

Manchmal ist es einfach praktischer einige Dinge auf einem Desktop ausführen.

Mit diese Dockingstation kannst Du Dein Smartphone ganz einfach in einen Desktop-PC verwandeln. Dazu brauchst Du einen Monitor, eine Maus und eine Tastatur.

Zuerst musst Du die DeX Station mit einem Samsung Ladegerät verbinden. Die Dockingstation lädt nun automatisch Dein Smartphone auf. Das heisst, während Du das Smartphone im DeX Modus verwendest, wird es ständig geladen.

Mit dem HDMI Kabel kannst Du die DeX Station mit dem Full-HD-Display verbinden und mit den zwei zusätzlichen USB 2.0 Ports die Tastatur und die Maus anschliessen.

Wenn Du jetzt das Smartphone in die Dockingstation steckst, wechselt das Smartphone automatisch in den Android-basierenden DeX-Modus.

Samsung DeX-Station

Im DeX-Modus kannst Du Deine Apps auf einem grösseren Bildschirm geniessen. Ausserdem kannst Du mehrere Apps gleichzeitig öffnen und die Inhalte mit der Maus zwischen den Fenstern verschieben.

Wie beim normalen Desktop-PC kannst Du mit Tastaturkürzeln arbeiten. Das heisst, Du kannst kopieren, einfügen, Menüs öffnen und Fehler korrigieren.

Apps

Die Samsung DeX Station ist nicht für alle Android-Apps verfügbar. Gemäss Samsung sind aber die meisten Apps schon im DeX Modus erhältlich:

Apps im DeX-Modus

Mit der Samsung DeX Station kannst Du Deine Spiele gemütlich auch auf dem grossen Monitor spielen. Ausserdem hast Du die Möglichkeit Videos anzuschauen und Fotos „in gross“ zu bearbeiten. Über die Taskleiste auf Deinem Monitor kannst Du auch im DeX-Modus auf Anrufe, SMS und Einstellungen zugreifen.

Wenn Du Dein Samsung Galaxy S8, S8+ oder Galaxy Note8 geschäftlich nutzt, könnte Dich der Zugriff auf virtuelle Windows-Computer über VDI (Virtual Desktop Infrastructure) interessieren. Citrix Receiver, VMware Horzion Client oder Amazon WorkSpaces bieten via Remote-Verbindung komfortable Lösungen an, welche mit Maus und Tastatur bedienbar sind. 

Fazit

Es gibt Situationen, wo ein grösserer Bildschirm einfach praktischer ist.

Die DeX-Station macht aus Deinem Samsung Galaxy S8, S8+ und Galaxy Note8 ganz einfach einen Desktop-PC.

Bearbeite Deine Fotos, spiele Deine Lieblingsspiele und schaue Dir Deine Videos im Grossformat an. Die Dockingstation ist einfach zu installieren und verwandelt jeden Ort in einen Arbeitsplatz.

Profitiere noch bis am 14. September 2017 von der gratis DeX Station beim Kauf des neuen Samsung Galaxy Note8.

Beitrag kommentieren

comment-avatar

*