Das passende Lenovo Gerät für dich.

Das passende Lenovo Gerät für dich.

Yoga, ThinkPad, All in One PC oder doch High-End Tower

Du bist dir sicher bewusst, wie viele verschiedene Möglichkeiten du beim Kauf eines Notebooks oder Desktop PCs hast. Damit du dir einen Überblick verschaffen kannst, haben wir für dich die Vorteile der verschiedenen Lenovo Gerätetypen zusammengetragen.

Die Yoga-Serie (Convertibles)

Die Geräte der Yoga-Serie gehören zu der Kategorie Convertible. Diese vereinen die Welt von Notebooks und Tablets in einem Gerät. Je nach Modell kann die Tastatur umgeklappt oder abgenommen werden. Dadurch kann das Display wie bei einem gewöhnlichen Tablet mit Touch verwendet werden. Bei der Yoga-Serie wird das Display, ohne Längsdrehung, nach hinten geklappt.

Vorteil dieser Methode: Ein Mechanismus, bei dem das Scharnier nur in eine Richtung geklappt und nicht auch noch komplett gedreht werden muss, ist um einiges haltbarer. Das gilt für das Scharnier und besonders für die in ihm verlegten Kabel.

Convertibles eignen sich besonders für Leute, die einen mobilen Arbeitsrechner mit Tabletfunktion wollen.

Grosser Vorteil eines Yogas: Es lässt sich quasi wie eine in der Mitte geknickte Spielkarte auf den Tisch stellen und kann so perfekt für Präsentationen in kleinem Rahmen verwendet werden. Ausserdem sind die neusten Geräte hardwaretechnisch auf dem selben Stand wie die Ultrabooks der Konkurrenz.

Hier 2 unserer top Yoga Geräte:

lenovo yoga3pro

Lenovo Yoga3 Pro

lenovo think pad yoga

Lenovo Think Pad Yoga

Lenovo Notebooks

Notebooks sind die Arbeitstiere der Computer. Einfach Display hochklappen und schon kann man mit der Arbeit beginnen. Sie sind mobil und eignen sich, durch ihre immer stärker werdende Hardware, auch für Arbeiten die mehr Leistung verlangen wie zum Beispiel Videobearbeitung und Softwareprogrammierung.

Die Schnittstellen und die Hardware sind bei einem Notebook von grosser Wichtigkeit. Notebooks verfügen im Idealfall über eine hochwertige, beleuchtete Tastatur, ausreichend Arbeitsspeicher von 8, besser 16 Gigabyte, ein helles, gleichmässig ausgeleuchtetes Display, eine gute Akkulaufzeit und einen schnellen, aktuellen Prozessor. Bei den Schnittstellen sollten zwei  USB-3.0, ein HDMI, ein LAN, sowie ein Ton und ein Mikrofon Anschluss vorhanden sein.

Vorteil eines Lenovo Notebooks: Die meisten haben auswechselbare Hardware, so kannst du dein Notebook mit besseren Komponenten nachrüsten, statt ein neues zu kaufen.

Hier unsere top Lenovo Notebooks:

200x200lenovo y700

Lenovo Y700

lenovo ideapad 500

Lenovo IdeaPad 500

All in One PC

All in One PCs gibt es schon eine gefühlte Ewigkeit. So wurde etwa schon in den 80er Jahre All in One PCs verkauft. Heutzutage sehen diese jedoch bedeutend besser aus als früher.

Es dürfte ausser Frage stehen, dass ein schick designter All in One einer Kombination aus Desktop-Kasten samt über Kabel angeschlossenem Monitor optisch einiges voraus hat. Auch technisch hat der All in One so keine Probleme, denn Kabelverbindungen sind eine der Hauptfehlerquellen von Desktop PCs. Ausserdem braucht man bei einem All in One nicht einen zusätzlichen Bildschirm zu kaufen. So ein Gerät ist nicht gerade mobil, aber wenn es mal nicht gebraucht wird, kann man es wenigstens schnell und gut verstauen.

Hier unsere top All in One PCs von Lenovo:

200x200a540

Lenovo A540

200x200lenovoideacenter

Lenovo IdeaCenter 700

Desktop PC

Der Name Desktop PC spielt zunächst auf die örtliche Begrenztheit des Geräts an. Der erwähnte Schreibtisch kann entweder geschäftlich oder privat genutzt werden. An den Rechner sind dabei ein Bildschirm, eine Maus, eine Tastatur und oft noch Computerlautsprecher angeschlossen. Wichtige Teile des PCs sind das Motherboard (Hauptplatine), der Prozessor (CPU), die Festplatte und die Grafikkarte (GPU). Die letztgenannten Bestandteile befinden sich in einem Gehäuse.

Heutzutage sind viele Menschen, auch IT-Laien, in der Lage, sich den eigenen Bedürfnissen nach die Bauteile auszusuchen und den PC selbst zusammenzuschrauben. Dies steigert die Kundenzufriedenheit und senkt die Kosten.

Viele Liebhaber von Spielen greifen immer noch zu Desktop-PCs. Das Rendering von 3D-Grafiken ist besser als bei gleich teuren Laptops. Besonders für grafisch anspruchsvolle Spiele wie BioShock Infinite, dem aufgrund seiner Beliebtheit als Reihe erscheinenden Call of Duty, Crysis 3 oder The Witcher 3, eignet sich ein Desktop PC. Die meisten anderen Geräte können das volle Potenzial solcher Spiele gar nicht ausschöpfen.

Die bessere Leistung macht das Gerät auch für Berufe interessant, in denen mit CAD-Anwendungen gearbeitet wird oder bei denen HD-Videos bearbeitet werden müssen.

Hier unsere top Desktop PCs von Lenovo:

200x200lenovok450

Lenovo K450E

200x200deskideacenter

Lenovo IdeaCenter 300

Fazit

Suchst du ein sehr mobiles Gerät mit Tabletfunktion empfehle ich dir die Yoga-Serie, diese sind so leistungsfähig, dass sie problemlos mit einem normalen Notebook mithalten können. Falls du viel arbeiten musst und du ab und zu den Arbeitsplatz wechselst, ist wahrscheinlich ein Notebook die richtige Lösung für dich. Der All in One ist besonders empfehlenswert, wenn du Zuhause nicht genügend Platz für einen Desktop PC hast, jedoch nicht auf den Vorteil eines grossen Bildschirmes verzichten willst. Einen Desktop PC schaffst du dir am besten nur an, wenn du für deine Arbeiten oder fürs Spielen viel Power brauchst und genügend Platz vorhanden ist.

20 Prozent auf Lenovo

Profitiere bis am 01.05.2016 von unserem 20% Rabatt auf alle Lenovo Speed Artikel

Beitrag kommentieren

comment-avatar

*