Die besten Grillrezepte zum Saisonstart

Die besten Grillrezepte zum Saisonstart

Beginn der Grillsaison

 

Wenn die Sonne scheint gibt es nichts schöneres als mit einem kühlen Bier vor dem Grill zu stehen und dem Fleisch beim Brutzeln zu zusehen. Schon der Geruch eines perfekt grillierten und saftigen Stück Fleisches, lässt dir das Wasser im Munde zusammen laufen. Damit auch alles beim Grillieren klappt hast du hier unsere Top-Rezepte.

Falls Fleisch nicht dein Ding ist, findest du hier einige tolle Smoothie Rezepte zum Ausprobieren.

Grillrezepte für Holzkohle- / Gas- / Elektrogrill

thumb_644_landscape_big

DRUMSTICKS

Die exotischen Pouletschenkel mit fruchtigem Dip sind ein absolutes muss für jedes Grillfest. Auch kleine Gourmets freuen sich, wenn Drumsticks grilliert werden. Diese Pouletschenkel sind der Hit bei Grillpartys mit der ganzen Familie.

Zutaten:

Fleisch & Marinade
8 Poulet-Unterschenkel
2 Knoblauchzehen
1-2cm Ingwer
250g Joghurt
1 TL Korianderpulver
1 TL Kurkuma
1 TL Kardamompulver
1 TL scharfer Paprika
1 TL Garam Masala
1/2 TL Salz
wenig Pfeffer
Dip
1 Mango
1/2 Bund Koriander
1-2 EL Apfelessig
1 1/2dl Kokosmilch
Salz und Pfeffer nach Bedarf
2 EL geröstete Erdnüsse, gehackt
1 EL Kokosflocken

Zubereitung
Arbeitszeit: ca. 20 Min. / Ruhezeit: ca. 2 Std. / Grillieren: ca. 35 Min.

Die Pouletschenkel rundum mit einem spitzen Messer mehrmals einstechen, nebeneinander in eine Schale legen. Knoblauch pressen, Ingwer fein reiben, mit dem Joghurt und den Gewürzen verrühren. Marinade über die Pouletschenkel giessen. Zugedeckt ca. 2 Std. im Kühlschrank marinieren.

Für den Dip die Mango in Stücke schneiden, mit Koriander, Essig und Kokosmilch fein pürieren, Dip würzen, bis zum Servieren zugedeckt kühl stellen.

Pouletschenkel aus der Marinade nehmen, gut abtropfen, über mittelstarker Glut bzw. auf mittlerer Stufe rundum ca. 35 Min. grillieren, dabei mehrmals mit Marinade bestreichen. Pouletschenkel anrichten, mit Erdnüssen und Kokosflocken bestreuen, Dip dazu servieren.

Quelle: Coop Grillrezepte

589353-960x720-gegrillte-lammspiesse-mit-aprikosen

LAMMSPIESSE MIT APRIKOSEN

Du willst mal ein bisschen Abwechslung in deine Grillrezepte bringen, dann versuch dich an den Lammspiessen mit Aprikosen. Die Aprikosen geben deinem Lamm einen wunderbar fruchtigen Geschmack. Alternativ zu Aprikosen kann man auch frische Feigen verwenden.

Zutaten:

1/2 Stange Zimt
2 TL Kreuzkümmel
8 EL Olivenöl
1/2 Bund frische Minze
1 rote Chilischote
1 Knoblauchzehe
600g Lammlachse
8 Aprikosen
Meersalz
weisser Pfeffer

Zubereitung
Arbeitszeit: ca. 20 Min. / Ruhezeit: ca. 4 Std. / Grillieren: ca. 10 Min.

Die Zimtstange und den Kreuzkümmel mörsern. Die Minze und die Chilischote fein hacken. Knoblauch schälen und in Scheiben schneiden. Alles mit dem Öl mischen.
Das Fleisch in Würfel schneiden, mit der Marinade mischen und mindestens 4 Stunden (besser über Nacht) marinieren.

Die Aprikosen halbieren und entkernen. Das Fleisch aus der Marinade nehmen und abwechselnd mit den Aprikosen auf Schaschlikspiesse stecken.
Die Spieße unter Wenden 6-10 Minuten grillen.

Alternativ kann man die Spieße auch in der Pfanne braten. Hierfür die Spieße von beiden Seiten kurz (je 1-2 Minuten) und kräftig anbraten. Dann auf eine Platte geben und im vorgeheiztem Ofen bei 80° für weitere 15 Minuten garen lassen.
Die Spieße mit Meersalz und frisch gemahlenem Pfeffer bestreuen.

Quelle: chefkoch.de / Verfasser curly64

thumb_748_landscape_big

RINDSSTEAKS MIT SCHALOTTEN

Steak richtig grillieren: Diese Rindssteaks mit Pilzen und Schalotten werden zuerst im Backofen sanft vorgegart. Man schmeckt den Unterschied!

Zutaten:

8 Schalotten
200 g Shiitake-Pilze
30 g Butter
Salz
Pfeffer
4 Rumpsteaks mit Knochen oder T-Bone-Steaks à 260 g
Steakpfeffer
grobes Meersalz

Zubereitung
Arbeitszeit: ca. 10 Min. / Grillieren: ca. 15 Min.

Die Schalotten schälen und in Ringe schneiden. Die Pilze putzen und halbieren. Die Butter in einer Pfanne erhitzen, Pilze und Schalotten darin 5 Minuten unter Rühren anbraten, mit Salz und Pfeffer würzen.

Die Steaks von allen Seiten mit Steakpfeffer würzen und im auf 80 °C vorgeheizten Backofen 15 Minuten vorgaren. Anschliessend die Steaks von beiden Seiten je 2 Minuten grillieren, nach dem Wenden die Schalotten und die Pilze darüber verteilen.

Zum Servieren mit grobem Meersalz bestreuen.

Quelle: Coop Grillrezepte

Grillrezept für Smoker

678924-960x720-baby-back-ribs

BABY BACK RIBS

Natürlich gehört zu einer Sammlung guter Grillrezepte auch ein Rezept für Spareribs.
Für dieses Rezeptes brauchst du allerdings einen Smoker und Räucherchips!

Hier der Tipp für butterzarte Rippchen, bei denen das Fleisch vom Knochen fällt.

Zutaten:

Fleisch, Rub & Barbecuesauce

4 Rippchen, (Spare Ribs, Baby Back Lion)
Rapsöl
2 EL Meersalz
2 EL Rohrzucker
2 EL Paprikapulver
2 EL Chilipulver
1 EL schwarzer Pfeffer
1 EL Zwiebelpulver
1 EL Knoblauchpulver
Thymian
Oregano
Rosmarin
Apfelsaft
Apfelessig
Ketchup

Zubereitung
Arbeitszeit: ca. 10 Min. / Grillieren: ca. 4 Std. / Ruhezeit: ca. 4Std.

Aus den Gewürzen einen Rub mischen. Die Ribs von der Silberhaut befreien, indem man mit dem Stiel von einem Esslöffel am Rippenknochen entlang unter die Silberhaut fährt und diese dann mit den Fingern abzieht. Danach das Fleisch mit Rapsöl einreiben und mit dem vorbereiteten Rub marinieren. Dann die Spare Ribs für drei Stunden im Kühlschrank ruhen lassen.

Für die Barbecuesauce: Apfelsaft mit einem bisschen Apfelessig, Ketchup und dem Rub in einem Topf bei mittlerer Hitze und unter gelegentlichem Rühren zum Kochen bringen. Hitze reduzieren und die Sauce für 5 Minuten köcheln lassen, dabei hin und wieder umrühren. Die Sauce sollte etwas eindicken.

Das Fleisch ca. eine halbe Stunde vor dem Grillen aus der Kühlung nehmen und Raumtemperatur annehmen lassen. Dann die Spare Ribs in den Smoker und gewässerte Räucher-Chips auf die Glut geben. Die Rippchen bei 110-120 Grad ca. 3,5 bis 4 Stunden räuchern. Kurz vor Ende der Garzeit einmal mit der Barbecuesauce bestreichen, so erhalten sie noch den typischen Glanz.

Quelle: chefkoch.de / Verfasser Chefkoch Video

Fazit

Mit diesen Grillrezepte bist du für alle Grilltypen gerüstet und kannst die Party steigen lassen. Falls du nicht weisst welcher Grilltyp der richtige für dich ist, findest du hier die Antwort: Welcher Grill passt zu dir?

Beitrag kommentieren

comment-avatar

*