Apple Keynote live!

Apple Keynote live!

Das neue iPhone 6s und was Apple sonst noch hervorzauberte

Wir verfolgen für dich die Apple Keynote live mit, damit du als erstes über die Neuheiten aus Cupertino informiert wirst. Diesen Beitrag aktualisieren wir nach 19 Uhr regelmässig, also schau zwischendurch vorbei.

Wenn dich eines der Apple-Produkte besonders fasziniert und du es unbedingt vor allen anderen haben musst, hilft dir microspot.ch gerne dabei. Jetzt kannst du dich auf microspot.ch für den Spezial-Newsletter eintragen. Dann wirst du sofort benachrichtigt, sobald dein Wunschgerät verfügbar ist.

Informiert bleiben

WatchOS 2

Zuerst wird WatchOS 2 das neue Betriebssystem für die Apple Watch vorgestellt. Es gibt nun auch Apps von Drittanbietern wie beispielsweise den Facebook Messenger oder eine GoPro App. AirStrip soll die Kommunikation zwischen Ärtzen und Patienten vereinfachen. So können Gesundheitsdaten einfacher ausgetauscht werden. WatchOS 2 ist ab dem 16. September verfügbar.

Apple Watch

Die Apple Watch wird mit neuen Gehäusen in gold und rosagold. Es werden ebenfalls neue Armbänder vorgestellt. Für eine neue Apple Watch sei es noch zu früh.

iPad Pro

Das neue iPad Pro ist das leistungsfähigste aller Zeiten. Der Bildschirm ist mit 12.9″ ebenfalls grösser als je zuvor. Mit den 5k Display wirdst du deine Bilder und Filme so scharf wie noch nie auf einem iPad erleben. Angetrieben wird es vom A9X-Chip und ist 1.8 Mal schneller als ein Desktop-Prozessor. Die Grafikleistung soll 80% schneller sein als beim iPad Air2. Der verbaute Akku soll 10 Stunden halten. Das iPad Pro ist fast so dünn wie das iPad Air 2. Als Zubehör wird das schon vom Windows Surface bekannte Keyboard-Cover vorgestellt. Zur Tastatur wird der Apple Pencil angebot. Also nicht unbedingt revolutionär. Aber dafür erkennt der Stift verschiedene Druckstärken und malt dementsprechen dickere oder dünnere Linien. Damit kannst du endlich deine schöne Handschrift auf dem Tablet benutzen. Für den Stylus wird es eine neue Notioz-App geben und Entwickler dürfen weitere Apps beitragen. Ebenfalls sind die Microsoft Office Programme für das iPad und den Apple Pencil optimiert worden und es gibt drei Apps von Adobe. Eines davon heisst Adobe Comp und eignet sich hervorragend für Skizzen. Daneben werden Photoshop fix und Photoshop sketch vorgestellt. Das iPad Pro soll auch Patienten und Ärtzen helfen. Denn der Artz kann dem Patient genau zeigen, wie die bevorstehende Operation aussehen soll. Kosten soll das iPad Pro mit 32 Gb für 799 Dollar, das 128 GB Modell für 949 Dollar und das iPad Pro 128 GB mit Cellular erhältst du für 1079 Dollar. Der Apple Pencil ist für 99 Dollar und das Cover für 169 Dollar erhältlich.

Ebenfalls hat Apple das iPad Mini 4 entwickelt, welches die Technik vom iPad Air 2 enthält für 399 Dollar.

Apple TV 4

Die Zeiten des Fernsehschauens werden sich nun ändern. Laut Tim Cook liegt die Zukunft in Apps. Der Apple TV kommt mit moderner Hardware und einem modernen System. Da du darauf Apps und Games ausführen kannst, könnte es sich zu einem Konkurrenten der Xbox entwickeln. Dabei nutzt du die Fernbedienung als Controller. Zur Unterstützen wird auch ein neuer App Store bereitgestellt. Siri durchsucht iTunes, Netflix, Hulu, HBO und Showtime nach Inhalten. Im Hauptmenü werden deine Bilder und Apple Music verfügbar sein. Siri wird der treue Begleiter beim Fernsehschauen und kann Untertitel einblenden und auf Befehl vor- und zurückspuhlen. Siri nimmt also eine Schlüsselroll auf dem Apple TV ein. Alle TV Apps wurden für den neuen Apple TV überarbeitet und mit dem Betriebssystem tvOS können Entwickler ganz einfach neue Apps hinzufügen. Mit der Konsolenumsetzung von Guitar Hero ist der Angriff auf die anderen Gamekonselen gestartet. Crossy Road ein iPhone-Game wird ebenfalls auf dem Apple TV erhältlich sein. Es können in Zukunft also eine breitere Auswahl für den Apple TV erwartet werden. Der Live-TV soll bahnbrechenden werden und gibt den Inhalt mit bis zu 60 Bildern pro Sekunde wieder. Ebenfalls kannst dumit Splitscreen zwei Spiele gleichzeitig anschauen. Der Apple TV kostet in der 32 GB Version 149 Dollar und mit 64 GB 199 Dollar.

iPhone 6s und iPhone 6s Plus

Wir kommen zum Höhepunkt des Abends. Das iPhone 6s und das iPhone 6s Plus werden endlich vorgestellt. Auf ihm läuft das neue Betriebssystem iOS9. Wie erwartet kommt es in den Farben Silber, Gold, Spacegrey, Roségold. Die Displaygrösser bleiben unverändert bei 4.7″ und 5.5″. 3D Touch soll das iPhone 6s revolutionieren. Das iPhone wird von nun an unterschiedliche Druckstärken unterscheiden können und die Anwendungsmöglichkeits sind fast unendlich. So kann mit langem Drücken mehr Informationen abgerufen werden. Im E-Mail-App erhältst du mit längerem Drücken eine Vorschau auf die Nachricht und wenn du dann stärker drückst öffnet sich die E-Mail vollständig. Mit 3D Touch navigierst du auch einfach zwischen verschiednen Apps. Die Technologie wirkt intuitiv und praktisch.

Der neue Prozessor heisst wie erwartet A9 und ist um 70% schneller als der A8. In Grafiktests schnitt er sogar 90% besser ab. Diese technischen Fortschritte werden im Game WarHammer 3000k vorgeführt. Das Gameplay sieht grafisch gut aus und das Game läuft sehr flüssig. Unterstützt wird der A9 vom Coprozessor M9. Dieser nimmt dem Prozessor zweitrangige Aufgaben ab. Die Hardware-Vorstellung wird mit der 12 MP iSight Kamera fortgesetzt. Das sind 4 Megapixel mehr als beim Vorgängermodell. Unter dem Strich nimmt die Kamera dank weiterer technischer Fortschritte noch bessere Fotos auf. Das iPhone 6s schafft es nun auch 4k Videos aufzunehmen. Für die Freunde der Selfie wurde eine 5 Megapixel Frontkamera verbaut und das Display kann als Blitz verwendet werden. Nun werden sogenannte Live-Aufnahmen vorgestellt. Oder sind es bloss kurze Videos? Für alle die von Android auf iOS wechseln wollen ebnet Apple ebenfalls den Weg. Das iPhone 6s bekommt man ab 199 Dollar und das Plus ab 299 Dollar mit einem 24 Monatsvertrag. Das iOS 9 kannst du ab dem 16. September herunterladen.

Nun fasst Tim Cook die Keynote noch einmal zusammen. Das Event klingt mit One Republik aus.

Wenn dich eines der Apple-Produkte besonders fasziniert und du es unbedingt vor allen anderen haben musst, hilft dir microspot.ch gerne dabei. Jetzt kannst du dich auf microspot.ch für den Spezial-Newsletter eintragen. Dann wirst du sofort benachrichtigt, sobald dein Wunschgerät verfügbar ist.

Informiert bleiben

Beitrag kommentieren

comment-avatar

*